Catalog

188 record(s)

 

Provided by

Type of resources

Available actions

Update frequencies

From 1 - 10 / 188
  • Zeigt den Standort des Deiches im Untersuchungsgebiet an.

  • Dieser Datensatz enthält Lage und Art punkt- und linienförmiger Küstenschutzbauwerke im Küstenmeer Mecklenburg-Vorpommerns sowie in der deutschen AWZ (Ostsee vor M-V): - Ufermauern - Steinwälle - Geröllwälle - Dünen - Deiche - Buhnen - Wellenbrecher

  • Morphologischer Drive: Differenz aus der maximalen beobachteten jährlichen Sedimentation und Erosion im Untersuchungszeitraum (1996-2015). Möglichkeit der Differenzierung zwischen stetig verlaufenden und Extremereignissen, sowie Identifizierung von Rinnenverlagerungen.

  • HN-Modell (UnTRIM2007 3D mit Salz) für Sturmflut November 2006 mit gemessenem Oberwasserzufluss (150 m³/s) sowie mit und ohne Meeresspiegelanstieg (msl heute, msl + 80 cm). Der Einfluss eines Sturmflutsperrwerks auf (Sturmflutscheitel-)Wasserstand und Strömung wird unter heutigem und erhöhtem Meeresspiegel untersucht. Topographie 2006.

  • Tidekennwerte des mittleren Tidestromvolumen: Summe der Beträge des Flutstromvolumens und des Ebbestromvolumens. 12 Rechenläufe: 11 Läufe bei mittlerer Tide, acht davon für die Windrichtungen Nord, Nordwest, West, Südwest, Süd, Südost, Ost, Nordost mit einer Windgeschwindigkeit von 12,5m/s. Drei Datensätze mit Windgeschwindigkeit 0, 6 und 25m/s bei Wind aus West. Ein Datensatz ohne Wind läuft über ein ganzes Jahr (Spring-Nipp-Zyklus).

  • Auszug aus dem Protokoll der Koordinierungsbesprechung Seevermessung Nordsee am 05.10.2011: Laserscanbefliegung des NLWKN

  • HN-Modell (UnTRIM2007 3D mit Salz) für Referenzzeitraum Juli/August 2006. Der Einfluss des Meeresspiegelanstieges (msl heute, msl + 80 cm) auf Wasserstand, Strömung und Salzgehalt wird untersucht. Rechnung mit gemessenem Oberwasserzufluss. Topographie 2005.

  • Rasterkarten wie die Topographische Karte 1:50000 Rasterdaten eignen sich als räumliche Bezugsgrundlage für den Aufbau von Geo- und Fachinformationssystemen und als Hintergrundinformation für die Überlagerung mit fachspezifischen Daten sowie für die rechnergestützte Bearbeitung thematischer Karten. Anwendungsgebiete sind z. B. Energie-, Forst- und Landwirtschaft, Verwaltung, Demographie, Wohnungswesen, Landnutzungs-, Regional- und Streckenplanung, Straßenbewirtschaftung, Verkehrsnavigation, Transport, Bergbau, Gewässerkunde, Ökologie, Umweltschutz, Geodäsie, Geologie aber auch Kultur, Erholung und Freizeit sowie Kommunikation.

  • Auszug aus dem Protokoll der Koordinierungsbesprechung Seevermessung Nordsee am 06.11.2008: Riffbogenbefliegung des NLWKN

  • Diese Daten beschreiben die unterschiedliche Namensgebung in den örtlichen Sprachen (Mehrsprachigkeit) von Strukturen im Wattenmeer, die in Kartenwerken dokumentiert sind (Historienverwaltung) und sind teil des Küsten-Gazetteer Dienst.

Datenschutz | Impressum