From 1 - 10 / 3054
  • Die Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) ist ein Vorhaben von Bund, Ländern und Kommunen. In der GDI-DE werden raumbezogene Daten (Geodaten) vernetzt über das Internet zur Verfügung gestellt. Das Geoportal ist der Einstieg in die GDI-DE, um Geodaten von Bund, Ländern und Kommunen zu suchen, zu finden und zu nutzen

  • Wasserschutzgebiete Baden-Württembergs sichtbar im Maßsabsbereich 1:1 bis 1:499925. Bereitgestellt vom LUBW.

  • Übersicht über die Kartendienste (WMS-Dienste) des Landesamts für Geologie, Rohstoffe und Bergbau in Baden-Württemberg

  • CSW- Katalogschnittstelle WSV

  • BfG MapService 'CC_GAR_Temp_2000_2050', OGC:WMS 1.3.0; The maps and data sets summarise climate change information resulting from a well defined ensemble of 14 regional climate simulations (mainly based on EU-ENSEMBLES) for periods 2021 to 2050 and 2071 to 2100. The information are expressed as change of air temperature and precipitation with respect to the simulated present (1971-2000) averaged over meteorological seasons and 50km grid boxes. Based on the ensemble, a high, central and low estimate of the possible future development is given.

  • Hier sind Metadaten (19115/19119) für die MSRL bereitgestellt.

  • Karte 3.5 stellt dar die mittlere jährliche Abflusshöhe der Bundesrepublik Deutschland als Rasterfelddarstellung in einer Auflösung von ca. 1km² bezogen auf den Zeitraum 1961-1990 (MhA 61-90). Die Abflusshöhe [mm/a] (bzw. Abflussspende [l/s*km²]) gibt den an einem bestimmten Gerinnequerschnitt beobachteten Durchfluss bezogen auf das zugehörige Einzugsgebiet wieder.

  • Time series of daily and/or monthly river discharge data from a constantly growing and updated dataset comprising currently 10,000 stations from 159 countries with approximately 440,000 station-years with an average time series length of about 44 years. The earliest daily data are from the year 1806.

  • GNSS Pegelmonitoring der Bundesanstalt für Gewässerkunde. Inhalt sind alle relevanten Informationen zur Auswertung von GNSS-Beobachtungen aller GNSS-Stationen entlang der Deutschen Bucht, die einen Pegelbezug aufweisen. Dies beinhaltet neben den BfG eigenen Stationen auch sechs GREF-Stationen des Bundesamt fpr kartografie und Geodäsie (BKG). Neben Informationen zu den GNSS-Systemen werden auch aktuelle Höhendifferenzen zwischen den GNSS-Markern und den Pegelnullpunkten bereitgestellt. Die Stationen der BfG sind mit den Pegelanlagen fest verbunden (GNSS@tide gauge), während der Pegelbezug der sechs GREF Stationen im Rahmen einer Kooperation durch die WSV/BfG realisiert wird. BfG MapService 'KLIWAS_Projekt202', OGC:WMS 1.3.0

  • BfG MapService 'KLIWAS_Projektuebersicht', OGC:WMS 1.3.0 Kartendienst gibt eine Übersicht zum KLIWAS Forschungsprogramm und den Untersuchungsgebieten der einzelnen Projekte. Über die FeatureInfo-Abfrage lassen sich die Kontakdetails der Ansprechpartner sowie der Link zur Projektseite der KLIWAS- Webseite abfragen.

Datenschutz | Impressum