From 1 - 10 / 105
  • INSPIRE theme Oceanographic Geographical Features.

  • INSPIRE theme Oceanographic Geographical Features.

  • 72 stündige Wasserstandsberechnung auf Basis der DWD-Icon Vorhersage für die Deutsche Bucht mit zeitlicher Auflösung von einer Stunde

  • Berechnung von Wasserstandsdaten in der Nordsee im Projekt EarlyDike

  • Messkette aus Drucksonden, Bojen und Messpfählen vom LKN-SH und der TUHH. Die Messkette liefert Daten für die weitere Verwendung im Projekt Earlydike.

  • Residuum der effektiven Bodenschubspannung während der Flut-/Ebbestromdauer. Vektorielle Größe. Betrag und Richtung folgen aus dem durch vektorielle Addition der Einzelvektoren (zu den verschiedenen Terminen) abgeleiteten Residuum-Vektor. Für den Fall gleichbleibender Richtung stimmen mittlere und residuelle effektive Bodenschubspannung überein. Das Residuum kann niemals größer als der definierte Mittelwert sein. Die residuelle effektiven Bodenschubspannungen bei Flut-/Ebbestrom werden in 95% und 50% Quantilen dargestellt. Jeweils für die Jahre 1996-2015. Für weitere Informationen steht die Projektseite von EasyGSH-DB (www.easygsh-db.org) zur Verfügung. Eine genaue Beschreibung der Analysemodi befindet sich im BAWiki (http://wiki.baw.de/de/index.php/Tidekennwerte_der_Wirkung_der_effektiven_Bodenschubspannung). Literatur: - Freund, J., et.al., (2020), Flächenhafte Analysen numerischer Simulationen aus EasyGSH-DB, doi: https://doi.org/10.18451/k2_easygsh_fans_2

  • Die Quantile des Tidehub für 5%, 50% und 95%, jeweils für die Jahre 1996-2015 für die Deutsche Bucht (Ratserauflösung: 100 m) und die Ausschließliche Wirtschaftszone (Rasterauflösung: 1000 m). Als Tidehub wird der Mittlerer Höhenunterschied zwischen Tidehochwasser und den beiden benachbarten Tideniedrigwassern bezeichnet. Für weitere Informationen steht die Projektseite von EasyGSH-DB (www.easygsh-db.org) zur Verfügung. Eine genaue Beschreibung der Analysemodi befindet sich im BAWiki (http://wiki.baw.de/de/index.php/Tidekennwerte_des_Wasserstandes). Literatur: - Freund, J., et.al., (2020), Flächenhafte Analysen numerischer Simulationen aus EasyGSH-DB, doi: https://doi.org/10.18451/k2_easygsh_fans_2

  • Die Quantile des Tidehochwassers für 5%, 50% und 95%, jeweils für die Jahre 1996-2015 für die Deutsche Bucht (Ratserauflösung: 100 m) und die Ausschließliche Wirtschaftszone (Rasterauflösung: 1000 m). Als Tidehochwasser wird der höchste Wert der Tidekurve zwischen zwei aufeinanderfolgenden Tideniedrigwassern bezeichnet. Für weitere Informationen steht die Projektseite von EasyGSH-DB (www.easygsh-db.org) zur Verfügung. Eine genaue Beschreibung der Analysemodi befindet sich im BAWiki (http://wiki.baw.de/de/index.php/Tidekennwerte_des_Wasserstandes). Literatur: - Freund, J., et.al., (2020), Flächenhafte Analysen numerischer Simulationen aus EasyGSH-DB, doi: https://doi.org/10.18451/k2_easygsh_fans_2

  • Die maximale Flut-/Ebbestromgeschwindigkeit werden in 95%, 50% und 5% Quantilen dargestellt. Jeweils für die Jahre 1996-2015. Für weitere Informationen steht die Projektseite von EasyGSH-DB (www.easygsh-db.org) zur Verfügung. Eine genaue Beschreibung der Analysemodi befindet sich im BAWiki (http://wiki.baw.de/de/index.php/Tidekennwerte_der_Strömung). Literatur: - Freund, J., et.al., (2020), Flächenhafte Analysen numerischer Simulationen aus EasyGSH-DB, doi: https://doi.org/10.18451/k2_easygsh_fans_2

  • Der Verhältniswert zwischen mittlerer Ebbe- oder Flutstromgeschwindigkeit zu mittlerer Tidestromgeschwindigkeit, jeweils für die Jahre 1996-2015. Für weitere Informationen steht die Projektseite von EasyGSH-DB (www.easygsh-db.org) zur Verfügung. Eine genaue Beschreibung der Analysemodi befindet sich im BAWiki (http://wiki.baw.de/de/index.php/Tidekennwerte_der_Strömung). Literatur: - Freund, J., et.al., (2020), Flächenhafte Analysen numerischer Simulationen aus EasyGSH-DB, doi: https://doi.org/10.18451/k2_easygsh_fans_2

Datenschutz | Impressum