From 1 - 10 / 1283
  • Dieser Dienst stellt die Blattschnitteinteilung sowie -nummerierung der Topographischen Kartenwerke 1:25000, 1:50000 sowie 1:100000 in je einer Ebene dar. Die Blattschnitte beziehen sich dabei auf das Printprodukt der Topographische Karte, nicht auf die Rasterdaten der Digitalen Topographischen Karte.

  • Dieser Dienst stellt die Blattschnitteinteilung sowie -nummerierung der Topographischen Kartenwerke 1:25000, 1:50000 sowie 1:100000 in je einer Ebene dar. Die Blattschnitte beziehen sich dabei auf das Printprodukt der Topographische Karte, nicht auf die Rasterdaten der Digitalen Topographischen Karte.

  • Hierbei handelt es sich um Topographische Karten im Sonderblattschnitt als Ausgabe mit Wanderwegen, Skiloipen und Radwanderwegen im Maßstab 1:50 000. Sie wurden von den amtlichen top. Karten abgeleitet und durch Symbole der einzelnen Zweckbestimmungen ergänzt. Sonderblattschnitt bedeutet, dass der Kartenausschnitt ein eigenes Format abweichend vom Blattschnitt der amtlichen TK50 besitzt und im Umfang seiner Informationen dem Zweck angepasst wurde ( z.B. LSG, NSG, Rundwanderwege, Radwege ). Die Festlegung des Maßstabes richtet sich nach der Größe des darzustellenden Gebietes.

  • Hierbei handelt es sich um Topographische Karten im Sonderblattschnitt als Ausgabe mit Wanderwegen, Skiloipen und Radwanderwegen im Maßstab 1:25 000. Sie wurden von den amtlichen top. Karten abgeleitet und durch Symbole der einzelnen Zweckbestimmungen ergänzt. Sonderblattschnitt bedeutet, dass der Kartenausschnitt ein eigenes Format abweichend vom Blattschnitt der amtlichen TK25 besitzt und im Umfang seiner Informationen dem Zweck angepasst wurde ( z.B. LSG, NSG, Rundwanderwege, Radwege ). Die Festlegung des Maßstabes richtet sich nach der Größe des darzustellenden Gebietes.Die Rückseiten sind mit vielen Informationen versehen, welche durch die Gemeinden und Tourismusverbände zusammengestellt wurden. Beschreibungen von Wanderrouten, Hinweise auf interessante Landschaften, Öffnungszeiten von Museen und Gaststätten, Fotos von Ausflugszielen u.v.a. machen die Karten zusätzlich bedeutungsvoll.Aufgrund der Nutzung von GPS-Empfängern im privaten Bereich (GPS-Handy) wird zukünftig in allen Karten das UTM-Gitter (internationales Koordinatensystem) dargestellt, um dem Wanderer eine Hilfe in der Vorbereitung und Ausführung "satellitengestützter Wanderrouten" zu geben.

  • Rasterkarten wie die Topographische Karte 1:50000 Rasterdaten eignen sich als räumliche Bezugsgrundlage für den Aufbau von Geo- und Fachinformationssystemen und als Hintergrundinformation für die Überlagerung mit fachspezifischen Daten sowie für die rechnergestützte Bearbeitung thematischer Karten. Anwendungsgebiete sind z. B. Energie-, Forst- und Landwirtschaft, Verwaltung, Demographie, Wohnungswesen, Landnutzungs-, Regional- und Streckenplanung, Straßenbewirtschaftung, Verkehrsnavigation, Transport, Bergbau, Gewässerkunde, Ökologie, Umweltschutz, Geodäsie, Geologie aber auch Kultur, Erholung und Freizeit sowie Kommunikation.

  • Die Kreiskarten sind von den Topographischen Karten 1:100 000 abgeleitet und bilden auf einem Kartenblatt jeweils einen Landkreis mit ggf. kreisfreier Stadt komplett ab. Das Kartenbild ist mit dem der TK100 identisch. Zusätzlich sind die Grenzen der Verwaltungsgliederung hervorgehoben und die jeweiligen Verwaltungssitze gekennzeichnet. Die meisten Ausgaben enthalten auf den Rückseiten verschiedenste Informationen zum jeweiligen Landkreis. Das können z. B. sein: -historische Entwicklung des Landkreises-Angaben zur Entwicklung der Städte und Gemeinden im Einzelnen -statistische Angaben -Wirtschaftskraft-Tourismus und Erholung -Kultur und Bildung-Angaben zu Verkehrs-, Wander- und Radwegen-Ansprechpartner in den Kommunen und Fremdenverkehrsämtern. Diese Karten erscheinen in einer mehrfarbigen Ausgabe.

  • Dieser Dienst beinhaltet georeferenzierte Rasterdaten der gescannten Berliner Meilenblätter Sachsens 1:12000 von 1781 bis 1810. Des Weiteren sind die Blattbegrenzungen sowie die Blattschnitte mit der Darstellung und Abfragemöglichkeit des Entstehungsjahres der einzelnen Blätter als separate Ebenen abrufbar. Das "Berliner Exemplar" wurde 1780-1806 unter Leitung von Friedrich Ludwig Aster aufgenommen. Die Originale befinden sich derzeit in der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. In den Karten sind Grenzen, Straßen, Wege, Ortschaften, Gewässer, Waldungen, Wiesen und Wein enthalten. Weitere Informationen stehen auch bei dem SLUB Angebot "deutsche fotothek" unter http://www.deutschefotothek.de/gallery/freitext/Berliner+Meilenbl%E4tter zur Verfügung.

  • Rasterkarten wie die Topographische Karte 1:50000 Rasterdaten eignen sich als räumliche Bezugsgrundlage für den Aufbau von Geo- und Fachinformationssystemen und als Hintergrundinformation für die Überlagerung mit fachspezifischen Daten sowie für die rechnergestützte Bearbeitung thematischer Karten. Anwendungsgebiete sind z. B. Energie-, Forst- und Landwirtschaft, Verwaltung, Demographie, Wohnungswesen, Landnutzungs-, Regional- und Streckenplanung, Straßenbewirtschaftung, Verkehrsnavigation, Transport, Bergbau, Gewässerkunde, Ökologie, Umweltschutz, Geodäsie, Geologie aber auch Kultur, Erholung und Freizeit sowie Kommunikation.

  • Die GDI-MV ist Bestandteil der Geodateninfrastruktur Deutschland (GDI-DE) und gliedert sich mit dieser in die europäische Geodateninfrastruktur (INSPIRE) ein. Dieser Dienst dient der Darstellung der Topographische Karte 1:25 000 im Normalblattschnitt mit dem Stand von 1990 - 1996. Er wird durch das Land Mecklenburg-Vorpommern, Landesamt für innere Verwaltung betrieben.

  • Der Dienst umfasst Rasterdaten der Digitalen Topographischen Karte 1:5.000 in der vorlaeufigen Ausgabe vom gesamten Landesgebiet Schleswig-Holstein mit einer hohen Aufloesung. Bei diesem Dienst handelt es sich um einen kostenpflichtigen WebMapService in einer schwarzweiss Darstellung des Summenlayers.

Datenschutz | Impressum