Contact for the resource

Federal institute of hydrology, division Geoinformation and Remote Sensing M4

1 record(s)

 

Provided by

Type of resources

Keywords

Contact for the resource

Service types

From 1 - 1 / 1
  • Karte 2.13 des Hydrologischen Atlas (HAD) zeigt die mittlere jährliche tatsächliche Verdunstungshöhe der Zeitreihe 1961-1990 auf Rasterfeldbasis in der Auflösung 1 km2. Für Deutschland ergibt sich eine mittlere Verdunstungshöhe von 532 mm/a. Die Legende entspricht der in Karte 2.12 (Gras-Referenzverdunstung) mit Klassenbreiten von 50 mm/a, bzw. 25 mm/a für den Bereich zwischen 500 und 600 mm/a. Die tatsächliche Verdunstungshöhe ist wesentlich stärker differenziert als die Gras-Referenzverdunstung. Sie wird außer vom Niederschlag und von dem in der Gras-Referenzverdunstung ausgedrückten Verdunstungsanspruch der Atmosphäre im wesentlichen von den Boden- und Landnutzungsgegebenheiten bestimmt, die eine ausgeprägtere Variabilität aufweisen.

Datenschutz | Impressum