From 1 - 10 / 713
  • Die EU-Lärmkartierung am Großflughafen Leipzig/Halle wurde für Sachsen-Anhalt vom Sächsischen Umweltamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie durchgeführt. Die Ergebnisse sind auf der Internetseite des Sächsischen Landesamtes einsehbar.

  • In der Karte ohne känozoische Bildungen sind die jüngsten geologischen Bildungen Quartär und Tertiär (Känozoikum) abgedeckt, so dass die geologischen Verhältnisse des tieferen Untergrundes erkennbar werden. In der Karte wird deutlich, dass Schichten des Mesozoikums bzw. Tafeldeckgebirges den größten Teil des prätertiären (präkänozoischen) Untergrundes einnehmen. Der großräumige tektonische Bau des prätertiären Untergrundes wird durch SE-NW verlaufende Strukturen dominiert. Diese strukturgeologische Gliederung des Tafeldeckgebirges ist im Wesentlichen das Ergebnis jungmesozoischer Störungsbewegungen (saxonische Tektonik), die auch die Konturen der Grundgebirgshochlagen (Harz, Flechtingen-Rosslauer Scholle) bestimmen. Die NE-SW verlaufende Strukturierung innerhalb der Grundgebirgseinheiten ist dagegen bereits variszisch angelegt. Bestimmendes Element im Kartenbild ist die von Kreidesedimenten umgebene blockartige, 60-70 km breite Aufragung des präkretazischen Untergrundes. Diese Großstruktur wird als Börde-Scholle bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine große Inversionsstruktur, die sich aus der Calvörde-Scholle, der Flechtingen-Rosslau-Scholle, der Oschersleben-Bernburg-Scholle und der Halle-Wittenberg-Scholle zusammensetzt.

  • INSPIRE-Datensatz zum Annex1-Thema Gewässernetz für das Bundesland Sachsen-Anhalt. Der Datensatz wurde aus den Daten des ALKIS abgeleitet und INSPIRE-konform transformiert.

  • Seit 2005 ist der Landkreis für genehmigungsbedürftige Anlagen gemäß BImSchG zuständig. Diese Anlagen sind im Anhang zur 4.BImSchV in der Spalte 2 aufgeführt. z. B. Abfallsortieranlagen, Kompostierungsanlagen, Autoverwertungen usw. (Es bestehen Ausnahmen für einige Anlagentypen, welche in der Zuständigkeit des Landesverwaltungsamtes verbleiben). Im Rahmen der Beteiligung der ¿Träger öffentlicher Belange¿ wird der Landkreis aber auch bei diesen Genehmigungsverfahren mit eingebunden.

  • INSPIRE-Datensatz zum Annex1-Thema Verkehrsnetze für das Bundesland Sachsen-Anhalt. Der Datensatz wurde aus den Daten des ATKIS DLM50 abgeleitet und INSPIRE-konform transformiert.

  • Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau (LLG) Sachsen-Anhalt

  • Stadtverwaltung Dessau-Roßlau

  • Die Karte veranschaulicht den durch herzynisch und erzgebirgisch verlaufende Strukturen dominierten saxonischen Schollenbau des Tafeldeckgebirges sowie die Verbreitung von Salzstrukturen (Salzstöcke, Salzkissen). Die dargestellte tektonische Gliederung richtet sich im Wesentlichen nach den im Subsalinar auftretenden Störungen. Die Zusammenstellung basiert auf zahlreichen Quellen, das Störungsmuster insbesondere auf reflexionsseismischen Untersuchungen (Reinhardt 1983, 1993, Köhler et al. 1989). In den Sachdaten sind die Bezeichnungen der Schollen (z. T. mit Untereinheiten), die Namen der Störungen sowie der Salzstrukturen eingetragen.

  • Das Referat - Wasser - nimmt als obere Wasserbehörde die Aufgaben als technische Fach- und Vollzugsbehörde für die Bereiche wasserwirtschaftliche Verfahren und wassergefährdende Stoffe wahr. Das Referat ist zuständig bei Planfeststellungs- und Plangenehmigungsverfahren beim Ausbau von Gewässern 1. Ordnung, Deichrückbau, Außerbetriebnahme von Stauanlagen an Gewässern 1. Ordnung und für die Herstellung stehender Gewässer (Tagebaurestlösche, Kiesseen). Ihm obliegt die Talsperrenaufsicht im Land. Weiterhin werden Entscheidungen über das Ableiten von Wasser aus oberirdischen Gewässern zum Zwecke der Wasserkraftnutzung und die Festsetzung von Überschwemmungsgebieten getroffen. Im Rahmen der Fachaufsicht über die unteren Wasserbehörden ist das Referat mit der Widerspruchsbescheidung befasst. Darüber hinaus werden die Aufgaben und Befugnisse der Wasserbuchbehörde wahrgenommen. Das Referat hat die Aufgaben der oberen Wasserbehörde als Vollzugs.- und technischen Fachbehörde wahrgenommen. Dazu gehören: - Rechtsangelegenheiten/ Planfeststellung - Wasserrechtsvollzug, Wasserbau - Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie - Wassergefährdende Stoffe, Wasserversorgung

Datenschutz | Impressum