cl_maintenanceAndUpdateFrequency

6 year period

5 record(s)

 

Provided by

Type of resources

Available actions

Update frequencies

From 1 - 5 / 5
  • Der Geodatensatz enthält die Überschwemmungsgebiete in den Teilbearbeitungsgebieten (TBG) Dreisam und Rhein-Wiese-Leopoldskanal für ein HQ100-Hochwasserszenario. Das HQ100-Szenario geht von einer bestimmten Abflussmenge [m³/s] aus, die statistisch gesehen einmal in 100 Jahren auftritt und stellt die Bemessungsgrundlage für den Bau von Hochwasserschutzeinrichtungen dar.

  • Der Geodatensatz enthält die Überschwemmungsgebiete in den Teilbearbeitungsgebieten (TBG) Dreisam und Rhein-Wiese-Leopoldskanal für ein HQ50-Hochwasserszenario. Das HQ50-Szenario geht von einer bestimmten Abflussmenge [m³/s] aus, die statistisch gesehen einmal in 50 Jahren auftritt.

  • Der Geodatensatz enthält die Überschwemmungsgebiete in den Teilbearbeitungsgebieten (TBG) Dreisam und Rhein-Wiese-Leopoldskanal für ein HQExtrem-Hochwasserszenario. Das HQExtrem-Szenario geht von einer Ausbreitung des Hochwassers bis zu einem extremen Hochwasserstand aus, der durch ungewöhnliche Niederschlags- und Abflussereignisse aber auch durch Rückstau von blockierten Brückendurchlässen hervorgerufen werden kann.

  • Der Geodatensatz enthält die Überschwemmungsgebiete in den Teilbearbeitungsgebieten (TBG) Dreisam und Rhein-Wiese-Leopoldskanal für ein HQ10-Hochwasserszenario. Das HQ10-Szenario geht von einer bestimmten Abflussmenge [m³/s] aus, die statistisch gesehen einmal in 10 Jahren auftritt.

  • Der Geodatensatz enthält diejenigen Flächen in den Teilbearbeitungsgebieten (TBG) Dreisam und Rhein-Wiese-Leopoldskanal, die bei einem HQ100-Szenario durch eine Hochwasserschutzeinrichtung geschützt werden. Dies bedeutet: Ohne Hochwasserschutzeinrichtung wären die blau schraffierten Bereiche überflutet. Diese Flächen dienen insbesondere als Information für die Gefahrenabwehr.

Barrierefreiheit | Datenschutz | Impressum