Catalog

3 record(s)

 

Provided by

Type of resources

Update frequencies

From 1 - 3 / 3
  • Der EO Browser ist ein frei verfügbares Werkzeug für die Recherche und Visualisierung von Erdbeobachtungsdaten. Das Tool ist ohne Registrierung nutzbar und erfordert keine besonderen Fachkenntnisse. Es können entweder vordefinierte Bandkombinationen ausgewählt oder eigene erstellt werden. Zusätzlich bietet der EO Browser, abhängig von den Eingabedaten, verschiedene Indizes (z.B. EVI, NDVI), die on-the-fly berechnet werden. - Verfügbare Daten: Sentinel-1 - Sentinel-2 - Sentinel-3 - Sentinel-5P - CORINE Land Cover - VHR Mosaik - ESA WorldCover - Landsat 5 - Landsat 7 - Landsat 8 - incora - Gebäudehöhen (DE) - Mischungsanteile der Landbedeckung (DE)

  • Nicht nur die CODE-DE Archive können von registrierten CODE-DE Nutzern mit einer Reihe von Funktionen abgefragt werden, sondern auch die CREODIAS und Copernicus Contributing Missions Datenkataloge sind zugänglich. Der geographische Bereich einer Abfrage kann auf der Karte durch Polygone oder Punktkoordinaten definiert werden. Eine API-Abfrage wird zur späteren Verwendung in der eigenen Anwendung zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können registrierte Nutzer Verarbeitungsanfragen mit Hilfe vordefinierter Prozessoren für Sentinel-1- und Sentinel-2-Daten stellen. Der EO Finder dient als einer der Zugangspunkte zu einer einsatzbereiten Prozessierungskette für Erdbeobachtungsdaten, auf die jeder registrierte Nutzer von CODE-DE Zugang hat. Die Funktionalitäten reichen dabei von einfacher Vorverarbeitung bis hin zu fortgeschritteneren Algorithmen zur Atmosphärenkorrektur. - Verfügbare Daten im CODE-DE-Katalog: Sentinel-1, Sentinel-2, Sentinel-3, Sentinel-5P, Sentinel-6, Copernicus DEM (COP-DEM), MODIS / TerraAqua - Verfügbare Daten im CREODIAS-Katalog: Sentinel-1, Sentinel-2, Sentinel-3, Sentinel-5P, Landsat-5 ESA Archive, Landsat-7 ESA Archive, Landsat-8 ESA Archive - Verfügbare Daten im Copernicus Contributing Missions-Katalog: IRS-P5 CartoSat-1, Deimos-2, GeoEye-1, Ikonos-2, KOMPSAT-2, KOMPSAT-3, PlanetScope, Pleiades-1, QuickBird-2, RapidEye, IRS-P6 Resourcesat-1, IRS-P2 Resourcesat-2, SPOT-5, SPOT-6, SPOT-7, SkySat, SuperView-1, WorldView-1, WorldView-2, WorldView-3 - Verfügbare Prozessoren für Sentinel-1: SLC Interferometry (12 days), SLC Interferometry (6 days), Terrain-corrected backscatter - Verfügbare Prozessoren für Sentinel-2: FORCE Atmospheric Correction / Cloud Mask generation, SNAP-Biophysical, SNAP-C2RCC

  • Nicht nur die CODE-DE Archive können von registrierten CODE-DE Nutzern mit einer Reihe von Funktionen abgefragt werden, sondern auch die CREODIAS und Copernicus Contributing Missions Datenkataloge sind zugänglich. Der geographische Bereich einer Abfrage kann auf der Karte durch Polygone oder Punktkoordinaten definiert werden. Eine API-Abfrage wird zur späteren Verwendung in der eigenen Anwendung zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können registrierte Nutzer Verarbeitungsanfragen mit Hilfe vordefinierter Prozessoren für Sentinel-1- und Sentinel-2-Daten stellen. Der EO Finder dient als einer der Zugangspunkte zu einer einsatzbereiten Prozessierungskette für Erdbeobachtungsdaten, auf die jeder registrierte Nutzer von CODE-DE Zugang hat. Die Funktionalitäten reichen dabei von einfacher Vorverarbeitung bis hin zu fortgeschritteneren Algorithmen zur Atmosphärenkorrektur. - Verfügbare Daten im CODE-DE-Katalog: Sentinel-1, Sentinel-2, Sentinel-3, Sentinel-5P, Sentinel-6, Copernicus DEM (COP-DEM), MODIS / TerraAqua - Verfügbare Daten im CREODIAS-Katalog: Sentinel-1, Sentinel-2, Sentinel-3, Sentinel-5P, Landsat-5 ESA Archive, Landsat-7 ESA Archive, Landsat-8 ESA Archive - Verfügbare Daten im Copernicus Contributing Missions-Katalog: IRS-P5 CartoSat-1, Deimos-2, GeoEye-1, Ikonos-2, KOMPSAT-2, KOMPSAT-3, PlanetScope, Pleiades-1, QuickBird-2, RapidEye, IRS-P6 Resourcesat-1, IRS-P2 Resourcesat-2, SPOT-5, SPOT-6, SPOT-7, SkySat, SuperView-1, WorldView-1, WorldView-2, WorldView-3 - Verfügbare Prozessoren für Sentinel-1: SLC Interferometry (12 days), SLC Interferometry (6 days), Terrain-corrected backscatter - Verfügbare Prozessoren für Sentinel-2: FORCE Atmospheric Correction / Cloud Mask generation, SNAP-Biophysical, SNAP-C2RCC

Barrierefreiheit | Datenschutz | Impressum