From 1 - 10 / 82
  • This View Service provides access to CODE-DE products via a Web Mapping Service (WMS) interface. CODE-DE (Copernicus Data and Exploitation Platform - Deutschland) is the German access point to data of the European Earth Observation Programme Copernicus. This programme of the European Union provides satellite data from the Sentinel series and thematic services with products for observations of land/ocean/atmosphere, climate change, security and disaster management. Furthermore, information and tools for the creation of higher quality information are provided on the platform. The focus of data availability is geographically on Germany and Europe ("rolling archive"). This means that data of Germany and Europe will remain in the archive for a particularly long time (with immediate availability), but data outside Germany and especially outside Europe will typically be removed after one month. Sentinel-2 Level 1C products are globally long-term archived and made available again on request.

  • Dieser Dienst stellt die Blattschnitteinteilung sowie -nummerierung der Topographischen Kartenwerke 1:25000, 1:50000 sowie 1:100000 in je einer Ebene dar. Die Blattschnitte beziehen sich dabei auf das Printprodukt der Topographische Karte, nicht auf die Rasterdaten der Digitalen Topographischen Karte.

  • Rahmengitter der Historischen Flurkarten 1:1.500 Baden und 1:2.500 Württemberg. Die Blattnummer ist ab ca. M 1:300.000 sichtbar.

  • Dieser Web Map Service stellt die räumlichen Einteilung (Bearbeitungseinheiten) der ATKIS-Produkte DOP, Basis-DLM und DTK bezogen auf das UTM32 Koordinatensystem jeweils in quadratischen Kacheln dar. 1x1KM: DOP 5x5KM: Basis-DLM, DTK10, DTK25 10x10KM: DTK50 20x20KM: DTK100 Die Kachelbezeichnung bildet sich jeweils aus den ganzzahligen UTM32-Koordinatenwerten der linken unteren Ecke eines Quadrates.

  • Dieser Web Map Service stellt die räumlichen Einteilung (Bearbeitungseinheiten) der ATKIS-Produkte DOP, Basis-DLM und DTK bezogen auf das GK3 Koordinatensystem jeweils in quadratischen Kacheln dar. 1x1KM: DOP 5x5KM: Basis-DLM, DTK10, DTK25 10x10KM: DTK50 20x20KM: DTK100 Die Kachelbezeichnung bildet sich jeweils aus den ganzzahligen GK3-Koordinatenwerten der linken unteren Ecke eines Quadrates.

  • Kombination aus der Topographischen Karte 1:25 000 und der Thematischen Kartenfachdatenbank (TKFD Freizeitdaten) inklusive kartographischer Überarbeitungen. Abgeleitet aus dem DVD Produkt TopMaps Freizeitkarten 25 (Rasterbasierendes Mischprodukt).

  • Der Darstellungsdienst bietet eine einheitliche Präsentation von verschiedenen ATKIS-DLM-Daten in hoher graphischer Qualität. Der Inhalt wird automatisch an den Präsentationsmaßstab angepasst und umfasst im feinsten Detaillierungsgrad weitge-hend den Inhalt des ATKIS-Basis-DLM, Straßennamen und Hausnummern aus ALKIS im Maßstabsbereich von 1:1000 bis 1:2.000.000.

  • Dieser Darstellungsdienst erfüllt die Vorgabe nach INSPIRE sowie AdV und repräsentiert die transformierten Daten aus ATKIS im INSPIRE-Datenmodell Geografische Bezeichnungen.

  • Darstellung des Limesverlaufs im Odenwald. Dieser Darstel-lungsdienst ist im Zusammenhang mit Planungen zu einem Odenwaldlimes-Entwicklungsplan entstanden. Beteiligt waren Hessen, Bayern und Baden-Württemberg. Anlass für das Projekt waren Versuche, einen Welterbeantrag für den Odenwaldlimes zu initiieren.

  • Reliefkarte 1 : 600 000 (Einzellayer): Dieser Dienst liefert das georeferenzierte Kartenbild der analogen Kartenausgabe, Stand 1992. Der Dienst setzt sich aus den Einzelebenen Grundriss, Gewässerkontur, Gewässerfläche, Schummerung zusammen

Datenschutz | Impressum