From 1 - 10 / 806
  • Digitale Orthophotos (DOP) sind vollständig entzerrte, maßstabsgetreue Luftbilder auf Grundlage der Bayernbefliegung. Das DOP steht in Echtfarben(RGB), in Farbinfrarot(CIR) und als gedruckte Luftbildkarte zur Verfügung.

  • Digitale Orthophotos (DOP) sind vollständig entzerrte, maßstabsgetreue Luftbilder auf Grundlage der Bayernbefliegung. Das DOP steht in Echtfarben(RGB), in Farbinfrarot(CIR) und als gedruckte Luftbildkarte zur Verfügung.

  • Digitale Orthophotos (DOP) sind vollständig entzerrte, maßstabsgetreue Luftbilder auf Grundlage der Bayernbefliegung. Das DOP steht in Echtfarben(RGB), in Farbinfrarot(CIR) und als gedruckte Luftbildkarte zur Verfügung.

  • Digitale Orthophotos (DOP) sind vollständig entzerrte, maßstabsgetreue Luftbilder auf Grundlage der Bayernbefliegung. Das DOP steht in Echtfarben(RGB), in Farbinfrarot(CIR) und als gedruckte Luftbildkarte zur Verfügung.

  • Digitale Orthophotos (DOP) sind vollständig entzerrte, maßstabsgetreue Luftbilder auf Grundlage der Bayernbefliegung. Das DOP steht in Echtfarben(RGB), in Farbinfrarot(CIR) und als gedruckte Luftbildkarte zur Verfügung.

  • Digitale Orthophotos (DOP) sind vollständig entzerrte, maßstabsgetreue Luftbilder auf Grundlage der Bayernbefliegung. Das DOP steht in Echtfarben(RGB), in Farbinfrarot(CIR) und als gedruckte Luftbildkarte zur Verfügung.

  • Hier finden Sie eine Auswahl an Eislaufmöglichkeiten in Bayern. Sollten Sie eine bestimmte Eislaufmöglichkeit vermissen, senden Sie bitte eine E-Mail an: service@geodaten.bayern.de oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter: 089/2129 11 11. Quelle: Bayerische Vermessungsverwaltung Foto Themenbild: © Vit Kovalcik – Fotolia.com

  • Höhenfestpunkte sind dauerhaft befestigte Vermarkungen (meist Metallbolzen) an Bauwerken, im Fels oder sonstigen Punktträgern. Das linienweise aufgebaute amtliche Höhenfestpunktnetz 1. bis 4. Ordnung bildet die Grundlage für ein einheitliches Höhenbezugssystem in Deutschland. Bis zum 30.06.2017 ist das in Bayern gültige Höhenbezugssystem das Deutsche Haupthöhennetz von 1912 - DHHN12 (EPSG:7699), ab dem 30.06.2017 ist es das Deutsche Haupthöhennetz von 2016 - DHHN16 (EPSG:7837). Als zusätzliches Höhenbezugssystem ist das DHHN92 height (EPSG:5783) erhältlich. Höhenfestpunkte werden als Datenblatt (mit und ohne Skizze) und als Höhenfestpunktübersicht im Blattschnitt der Topographischen Karte 1:25 000 abgegeben.

  • Das CRS-Transformationsprogramm ist ein JAVA-basiertes Programm zur Anwendung von gitterbasierten Lagetransformationen und Höhenmodellen in Bayern. Es beinhaltet die Umrechnung zwischen den amtlichen Koordinatenreferenzsystemen ETRS89/DREF91 und DHDN90 („Gauß-Krüger Koordinaten“), die Berechnung physikalischer Höhen in den Höhenreferenzsystemen DHHN12 („NN-Höhen“) und DHHN92 („NHN-Höhen“) aus dreidimensionalen ETRS89/DREF91-Koordinaten, die Umformung aller gebräuchlichen Koordinatenformate und Projektionen der amtlichen Koordinatenreferenzsysteme ETRS89/DREF91 und DHDN90 (kartesische 3D-Koordinaten, geografische Koordinaten, UTM-Koordinaten der Zonen 32 und 33, GK-Koordinaten der Streifen 3 und 4), auch innerhalb der Systeme und die Konvertierung von Koordinatenlisten zwischen verschiedenen Formatierungen (ASCII-Listen, CSV, Shape, XML). Die Systemvoraussetzungen für das CRS-Transformationsprogramm sind Java Runtime Environment JRE (mind. Version 1.6), 64 MByte Arbeitsspeicher, 20 MByte Festplattenkapazität sowie ein Internetzugang.

  • Sitze der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen und ihrer Außenstellen, Sitze der Staatlichen Bibliotheken sowie Sitz der Bayerischen Staatsbibliothek, der Bibliotheksakademie Bayern und der Verbundzentrale des Bibliotheksverbunds Bayern.

Datenschutz | Impressum