From 1 - 10 / 27
  • Statistik Metadaten Genesis Datenbank

  • Die Katalogschnittstelle (CSW) beschreibt den Datenbestand von GENESIS-Online (Bund) des Statistischen Bundesamtes. Diese Katalogschnittstelle beinhaltet sämtliche Daten für Niedersachsen. Es gibt noch 16 weitere Katalogschnittstellen dieser Reihe, die die Daten des Bundes und die Daten der übrigen 15 Bundesländer bereitstellen.

  • This metadata set describes the CSW interface of the metadata catalogue of the spatial data infrastructure of the Federal Maritime and Hydrographic Agency (GDI-BSH) for the mCLOUD data platform of the Federal Ministry of Transport and Digital Infrastructure (BMVI).

  • This metadata set describes the CSW interface of the metadata catalogue of the spatial data infrastructure of the Federal Maritime and Hydrographic Agency (GDI-BSH) for Open Data.

  • This metadata set describes the CSW interface of the metadata catalogue of the spatial data infrastructure of the Federal Maritime and Hydrographic Agency (GDI-BSH).

  • Mit GISU besitzt das Umweltbundesamt ein zentrales und fachübergreifendes Geoportal. Es verbindet interne und externe Geodaten, Geodienste und Metadaten sowie Kataloge miteinander. GISU ist ein wichtiger Knoten in der Geodateninfrastruktur Deutschlands. Es erfüllt die wesentlichen Vorraussetzungen, um die europäische INSPIRE-Richtlinie im UBA umzusetzen und unterstützt die Open Data Strategie des Bundes. Technologische Basis: CSW (2.0.2)

  • Der Metadatenkatalog der Stadt Braunschweig dient innerhalb der Verwaltung zur Verbesserung der Transparenz des Geodatenangebotes und zur einfachen Auffindbarkeit der an unterschiedlichsten Stellen vorliegenden Geodaten. Damit können Mehraufwände und Doppelarbeiten vermieden werden. Metadaten sind deshalb ein wichtiger Bestandteil der Braunschweiger Geodateninfrastruktur (GDI) und dienen dem effizienten Einsatz des Geographischen Informationssystems. Die Inhalte des Metadatenkatalogs sind im Aufbau und werden laufend aktualisiert, im Umfang ergänzt und erweitert. Die Erfassung und Pflege der Metainformationen erfolgt auf der Basis internationaler Normen und Standards und erfüllt so auch eine wichtige Anforderung der europäischen Gemeinschaft zum Aufbau einer europäischen Geodateninfrastruktur, der sog. INSPIRE-Richtlinie und darauf aufbauenden Bundes- und Landesgesetzen. Die Metadatenkataloge von Bund, Ländern und Kommunen sollen technisch über eine einheitliche Standardschnittstelle miteinander vernetzt werden. Den Metadatenkatalog finden Sie im städtischen Geoportal FRISBI oder direkt unter http://www.braunschweig.de/metadatenkatalog. Die Braunschweiger Metadaten stehen anderen Metadatenkatalogen durch das sog. Harvesting über eine standardisierte Schnittstelle, den Katalogdienst (engl. Catalogue Service Web, kurz: CSW), zur Verfügung.

  • Der Katalogdienst stellt die Metadaten für die Stadt Oranienburg bereit.

  • Der Katalogdienst der GDI-BW dient der gezielten Suche und Übertragung von Metadaten in der GDI-BW, die auf Grundlage des Metadatenprofils GDI-BW strukturiert sind. Basierend auf der OGC Spezifikation CSW 2.0.2 und ISO-Applikationsprofil 1.0 verfügt der Katalogdienst über die Verarbeitungsmodi Selektion (Discovery) und Ernte (Harvesting), weitere Informationen sind dem GetCapabilities Dokument zu entnehmen.

  • Der Metadatenkatalog des Landkreises Grafschaft Bentheim dient innerhalb der Verwaltung zur Verbesserung der Transparenz des Geodatenangebotes und zur einfachen Auffindbarkeit der an unterschiedlichsten Stellen vorliegenden Geodaten. Damit können Mehraufwände und Doppelarbeiten vermieden werden. Metadaten sind deshalb ein wichtiger Bestandteil der Grafschafter Geodateninfrastruktur (GDI) und dienen dem effizienten Einsatz des Geographischen Informationssystems. Die Inhalte des Metadatenkatalogs sind im Aufbau und werden laufend aktualisiert, im Umfang ergänzt und erweitert. Die Erfassung und Pflege der Metainformationen erfolgt auf der Basis internationaler Normen und Standards und erfüllt so auch eine wichtige Anforderung der europäischen Gemeinschaft zum Aufbau einer europäischen Geodateninfrastruktur, der sog. INSPIRE-Richtlinie und darauf aufbauenden Bundes- und Landesgesetzen. Die Metadatenkataloge von Bund, Ländern und Kommunen sollen technisch über eine einheitliche Standardschnittstelle miteinander vernetzt werden. Den Metadatenkatalog finden Sie direkt unter http://gis.grafschaft.de/terraCatalog. Die Grafschafter Metadaten stehen anderen Metadatenkatalogen durch das sog. Harvesting über eine standardisierte Schnittstelle, den Katalogdienst (engl. Catalogue Service Web, kurz: CSW), zur Verfügung.

Datenschutz | Impressum