From 1 - 10 / 13
  • Ziel im Regionalplan, mit dem Bereiche mit besonderer Bedeutung für das Landschaftsbild und Landschaftserleben geschützt werden. Anliegen sind der Erhalt und die Entwicklung des landschaftlichen Erscheinungsbildes einschließlich typischer Landschaftselemente und Nutzungen, auch als Grundlage für eine landschaftsbezogene Erholungsnutzung. Datenherkunft:- Regionaler Planungsverband Oberlausitz/Niederschlesien mit rechtlicher Grundlage Regionalplan, 1. Gesamtfortschreibung (Stand 04.02.2010)

  • Luftbilder der Landesvermessung und sonstiges Luftbildmaterial, das für die Vermessungs- und Katasterverwaltung von Bedeutung ist werden von der Landesluftbildstelle im LAiV verwaltet .

  • Fotografische Abbilder der Erdoberfläche; Bildflug im Auftrag des LGL; Bodenauflösung 10 cm; Befliegung in den Jahren 2011 bis 2014 und folgende; einmalige Abdeckung der gesamten Landesfläche; Luftbilder in Echtfarben und Colorinfrarot; Orientierung: Dreidimensionale Koordinaten der Projektionszentren und Rotationswinkel

  • Fotografische Abbilder der Erdoberfläche; jährliche Bildflüge im Auftrag des LGL; Bodenauflösung i.d.R. ab 20 cm, vereinzelt höhere Auflösung; jährliche Befliegung von ca. 30 % der Landesfläche im belaubten Zustand; Gebietseinteilung entsprechend dem Bedarf der Nutzer; Luftbilder in Echtfarben und Colorinfrarot; Orientierung: Dreidimensionale Koordinaten der Projektionszentren und Rotationswinkel

  • Kartographische Darstellung zum Regionaler Entwicklungsplan Magdeburg mit Festsetzungen zu: Vorranggebieten Natur und Landschaft, Landwirtschaft, Hochwasserschutz, Wassergewinnung, Forstwirtschaft, Rohstoffgewinnung, Militärische Nutzung Vorbehaltsgebieten Landwirtschaft, Tourismus und Erholung, Aufbau eines ökologischen Verbundsystems, Wassergewinnung, Forstwirtschaft, Wiederbewaldung, Rohstoffgewinnung Vorrangstandorten Regional bedeutsamen Standorten Bergbau und Rohstoffgewinnung Gebiete für die Nutzung der Windenergie (Vorranggebiete und Eignungsgebiete) Verkehr

  • Kartenanwendung der Vermessungsverwaltung Rheinland-Pfalz zur Darstellung von historischen Topographischen Karten. Neben den Topographischen Karten 1:25.000 (1890 - 2019), gibt es auch die Möglichkeit die Tranchot/Müffling Karten (1820), die Karten der preussischen Landesaufnahme (1878), sowie die Positionsblätter in der Pfalz (1841) zu betrachten. Die Entwicklung der historischen Topographischen Karten lässt sich auch in Form einer Animation abspielen.

  • Das Amtliche Liegenschaftskataster-Informationssystem (ALKIS) ist das flurstücksbezogene Basisinformationssystem des Liegenschaftskatasters des Landes Schleswig-Holstein. Flurstücke und Gebäude (Liegenschaften) werden darin flächendeckend für das ganze Landesgebiet nachgewiesen. Durch die laufende Einarbeitung aller Liegenschaftsvermessungen und den Datenabgleich mit anderen Stellen, wie .B. den Grundbuchämtern, wird ALKIS ständig aktualisiert. Auszüge aus dem Liegenschaftskataster erhalten Sie im Verwaltungsportal Schleswig-Holstein-Service unter service.schleswig-holstein.de. Dort bietet die Liegenschaftskataster-Auskunft im Geoserver 2.0 die Möglichkeit amtliche Auszüge mit Angaben über Flurstücke und ihre Grenzen, Gebäude, Bodenschätzungen sowie Eigentümerangaben online als Download-PDF zu beziehen. Um die Auskunft nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst als Firma/Behörde im Schleswig-Holstein-Service registrieren und eine schriftliche Vereinbarung mit dem Landesamt für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein (LVermGeo SH) abschließen. Für Vertragspartner wie Kreise, Ämter und Gemeinden sowie Öffentlich bestellte Vermessungsingenieurinnen und -ingenieure gilt dies entsprechend.

  • Moderner Kartenviewer des GeoPortal.rlp. Es handelt sich hier um die optisch modernisierte Variante des bewährten Geoportal.rlp Kartenviewers. Die Überarbeitung des Layouts erfolgte im Zusammenhang mit dem Relaunch im September 2019 durch die Kollegen der GDI Stelle des Bundeslandes Hessen, das ebenfalls die Open Source Software GeoPortal.rlp einsetzt.

Barrierefreiheit | Datenschutz | Impressum