From 1 - 10 / 378
  • Der Dienst präsentiert digitale Orthophotos (DOP) in Farbe (RGB). DOP sind in die Ebene projizierte, entzerrte und georeferenzierte Luftbilder. Die Projektion der Luftbilder erfolgt über ein Digitales Geländemodell der Erdoberfläche. Die DOP besitzen eine Bodenauflösung von 0,20 m.

  • Der Datensatz des Kartenwerkes bildet sachsenweit generalisiert die anstehenden geologischen Fest- und Lockergesteinseinheiten im Maßstab 1 : 400.000 ab. Bei dem bereitgestellten Datensatz handelt es sich um die Karte "Oberfläche". Die INSPIRE-konforme Umsetzung der Karten "Quartär abgedeckt" und "Känozoikum abgedeckt" ist derzeit in Arbeit. Lückenhafte Angaben zu Stratigraphie und/oder Petrographie einzelner Flächen werden schrittweise vervollständigt. Eine einheitlich graue Signatur markiert die unvollständig attributierten Features. Der Datensatz ist nutzbar in einem Maßstab kleiner als 1:50.000. Das Kartenwerk ist eines von 7 geologischen Kartenwerken, welches für das Gebiet des Freistaates Sachsen in jeweils eigenen Kartendiensten INSPIRE-konform bereitgestellt wird.

  • Dieser Datensatz stellt die geografischen Bezeichnungen von Hamburg aus dem ATKIS Basis-DLM Quellmodell im INSPIRE-Zielmodell dar. ATKIS® steht für Amtliches Topographisch-Kartographisches Informationssystem und ist als Gemeinschaftsprojekt der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) konzipiert worden.

  • Dieser Dienst stellt dem Annex-III-Thema Umweltüberwachung zuzuordnende Umweltüberwachungseinrichtungen im Freistaat Sachsen dar, sofern diese nicht bereits über Bundeseinrichtungen bereitgestellt werden. Darunter fallen Pegelstationen zur Ermittlung quantitativer hydrologischer Daten, Messstationen zur Oberflächenwasserbeschaffenheit, Niederschlagsmessstellen, Messstellen des Agrarmeteorologischen Messnetzes, vom Staatsbetrieb Sachsenforst betriebene Waldklimastationen und die Standorte der von der sächsischen Straßenbau- und Verkehrsverwaltung installierten Sensoren des Straßenwetterinformationssystems SWIS.

  • Die Planunterlage wird auf Grundlage des Liegenschaftskatasters erstellt. Diese dient, laut Planzeichenverordnung (PlanzV 90) zum BauGB in §1, als Kartengrundlage für die Erstellung von flurstücksgenauen Bauleitplänen.

  • Dieser Datensatz stellt das Abwasserentsorgungsnetz und das Abwasserentsorgungsgebiet von Hamburg Wasser im INSPIRE-Zielmodell dar. Die Daten sind zugriffsgeschützt, die Zugangsdaten können beim Nachweis des berechtigten Interesses bei Hamburg Wasser beantragt werden.

Barrierefreiheit | Datenschutz | Impressum