From 1 - 10 / 540
  • Dieser Dienst dient der Darstellung von Informationen/Aktualitäten folgender Geobasisdatensätze: 3D-GebäudeviewerM-V(MV_3DGbm),Airborne Laserscanning, BildbasiertesDigitalesOberflächenmodell, CopernicusSentinel-2MV, DigitaleOrthophotos, DigitaleTopographischeKarte1:10.000, DigitaleTopographischeKarte1:100.000, DigitaleTopographischeKarte1:25.000, DigitaleTopographischeKarte1:50.000, DigitalesGeländemodell, DigitalesLandschaftsmodell-Basis, DigitalesOberflächenmodell, KarteTK100 1:100.000, KarteTK25 1:25.000, KarteTK50 1:50.000, Luftbilder, NormalisiertesDigitalesOberflächenmodell

  • Digitale Orthophotos Landkreis Diepholz, Befliegung: Sept./Okt. 2002 bis März/April 2003, Auflösung: 40 cm; räumliche Ausdehung: LK Diepholz

  • Web Map Service (WMS) zum Thema Übersicht Bildmittelpunkte Datenklasse LUBI10 Langzeitspeicherung Hamburg. Zur genaueren Beschreibung der Daten und Datenverantwortung nutzen Sie bitte den Verweis zur Datensatzbeschreibung.

  • Hier finden Sie eine Übersicht der Luftbildbefliegungen von 2016. In einem Turnus von 3 Jahren wird jeweils ein Drittel von Bayern, abgegrenzt nach Planungsregionen, beflogen (ab 2017 2-jähriger Turnus, abwechselnd Bayern-Nord/Bayern-Süd). Aus den daraus gewonnenen Luftbildern werden die Digitalen Orthophotos (DOP) abgeleitet.

  • Luftbilder sind Fotografien eines Teils der Erdoberfläche. Sie vermitteln ein naturgetreues Abbild der erfassten Landschaft zum Zeitpunkt der Aufnahme. Luftbilder sind nicht georeferenziert oder entzerrt. Die Luftbilder werden im 2-Jahresrythmus mit wechselnder Sommer- und Frühjahrsbefliegung aktualisiert, die Realisierung der turnusmäßigen Befliegung vorausgesetzt. Die Luftbilder des Loses sind vom Sommer 2023. Die nächste Befliegung des Gebietes ist für das Frühjahr 2025 vorgesehen. Bis zur Bereitstellung der DOP (52749cf1-027a-400e-8424-1cd3feef1108) sind neben den hier genannten Luftbildern die Roh-DOP (11317681-f9a1-4bb4-84d3-c6704509cb0b) für das Gebiet verfügbar.

  • Luftbilder sind Fotografien eines Teils der Erdoberfläche. Sie vermitteln ein naturgetreues Abbild der erfassten Landschaft zum Zeitpunkt der Aufnahme. Luftbilder sind nicht georeferenziert oder entzerrt. Die Luftbilder werden im 2-Jahresrythmus mit wechselnder Sommer- und Frühjahrsbefliegung aktualisiert, die Realisierung der turnusmäßigen Befliegung vorausgesetzt. Die Luftbilder des Loses sind vom Sommer 2022. Die nächste Befliegung des Gebietes ist für das Frühjahr 2024 vorgesehen.

  • Luftbilder sind Fotografien eines Teils der Erdoberfläche. Sie vermitteln ein naturgetreues Abbild der erfassten Landschaft zum Zeitpunkt der Aufnahme. Luftbilder sind nicht georeferenziert oder entzerrt. Die Luftbilder werden im 2-Jahresrythmus mit wechselnder Sommer- und Frühjahrsbefliegung aktualisiert, die Realisierung der turnusmäßigen Befliegung vorausgesetzt. Die Luftbilder des Loses sind vom Sommer 2022. Die nächste Befliegung des Gebietes ist für das Frühjahr 2024 vorgesehen.

  • Luftbilder sind Fotografien eines Teils der Erdoberfläche. Sie vermitteln ein naturgetreues Abbild der erfassten Landschaft zum Zeitpunkt der Aufnahme. Luftbilder sind nicht georeferenziert oder entzerrt. Die Luftbilder werden im 2-Jahresrythmus mit wechselnder Sommer- und Frühjahrsbefliegung aktualisiert, die Realisierung der turnusmäßigen Befliegung vorausgesetzt. Die Luftbilder des Loses sind vom Sommer 2023. Die nächste Befliegung des Gebietes ist im Frühjahr 2025 vorgesehen.

  • Luftbilder sind Fotografien eines Teils der Erdoberfläche. Sie vermitteln ein naturgetreues Abbild der erfassten Landschaft zum Zeitpunkt der Aufnahme. Luftbilder sind nicht georeferenziert oder entzerrt. Die Luftbilder werden im 2-Jahresrythmus mit wechselnder Sommer- und Frühjahrsbefliegung aktualisiert, die Realisierung der turnusmäßigen Befliegung vorausgesetzt. Die Luftbilder des Loses sind vom Sommer 2023. Die nächste Befliegung des Gebietes ist im Frühjahr 2025 vorgesehen.

  • Luftbilder sind Fotografien eines Teils der Erdoberfläche. Sie vermitteln ein naturgetreues Abbild der erfassten Landschaft zum Zeitpunkt der Aufnahme. Luftbilder sind nicht georeferenziert oder entzerrt. Die Luftbilder werden im 2-Jahresrythmus mit wechselnder Sommer- und Frühjahrsbefliegung aktualisiert, die Realisierung der turnusmäßigen Befliegung vorausgesetzt. Die Luftbilder des Loses sind vom Sommer 2022. Die nächste Befliegung des Gebietes ist für das Frühjahr 2024 vorgesehen.

Barrierefreiheit | Datenschutz | Impressum