From 1 - 10 / 2548
  • Der Datensatz beinhaltet Daten aller derzeit in ihrer Ausdehnung, Erhaltung und wissenschaftlichen Qualität hinreichend bekannten Schutzzonen ausgewiesenen archäologischen Welterbestätten (Haithabu und Danewerk). Die Schutzzonen sind nach §§ 10 und 24 DSchG SH 2015 in einer Denkmalliste verzeichnet. Die Denkmallisten und die darauf basierenden Schutzflächenkartierungen sind nicht abschließend. Bei allen Vorhaben, Maßnahmen und alle beeinträchtigenden oder gefährdenden Maßnahmen in Welterbestätten ist eine Beteiligung des Archäologischen Landesamtes Schleswig-Holstein bzw. der unteren Denkmalschutzbehörden nach §§ 4 und 12 DSchG SH 2015 erforderlich. Ausführliche Informationen sowie Zugang zu den Denkmallisten erhalten Sie unter www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/ALSH/alsh_node.htm *Gesetz zum Schutz der Denkmale (Denkmalschutzgesetz) vom 30. Dezember 2014, GVOBl. Schl.-H. Ausgabe 29. Januar 2015

  • The GBL (INSPIRE) represents mechanically drilled boreholes approved by the State Geological Surveys of Germany (SGS). Most of the drilling data were not collected by the SGS, but were transmitted to SGS by third parties in accordance with legal requirements. Therefore, the SGS can accept no responsibility for the accuracy of the information. According to the Data Specification on Geology (D2.8.II.4_v3.0) the boreholes of each federal state are stored in one INSPIRE-compliant GML file. The GML file together with a Readme.txt file is provided in ZIP format (e.g. GBL-INSPIRE_Lower_Saxony. zip). The Readme.txt file (German/English) contains detailed information on the GML file content. Data transformation was proceeded by using the INSPIRE Solution Pack for FME according to the INSPIRE requirements.

  • The WMS D-AERO (INSPIRE) comprises airborne geophysical surveys for mapping the shallow subsurface in Germany. Since the eighties BGR carries out helicopter borne measurements in Germany as well as in neighbouring and distant countries. In particular a series of continuous areas on the German North Sea coast are flown during the last years within the context of the D-AERO project. The helicopter of type Sikorsky S-76B is operated for the airborne geophysical survey of the earth's subsurface. Usually airborne electromagnetic, magnetic and radiometric measurements are carried out. According to the Data Specification on Geology (D2.8.II.4_v3.0, sub-theme Geophysics) the information with respect to the airborne geophysical surveys is INSPIRE-compliant. The WMS D-AERO (INSPIRE) contains for each airborne geophysical survey one layer, e.g. GE.flightLine.G081Cuxhaven. The flightlines are displayed correspondingly to the INSPIRE portrayal rules. Via the getFeatureInfo request, the user obtains the content of the INSPIRE attributes platformType und profileType. Additionally, the WMS contains a campaign layer (GE.airborneGeophysicalSurvey) with the INSPIRE attributes campaignType and surveyType.

  • Since the eighties BGR carries out helicopter borne measurements in Germany as well as in neighbouring and distant countries. In particular a series of continuous areas on the German North Sea coast are flown during the last years within the context of the D-AERO project. The helicopter of type Sikorsky S-76B is operated for the airborne geophysical survey of the earth's subsurface. Usually airborne electromagnetic, magnetic and radiometric measurements are carried out. The 13 GML files for each airborne geophysical survey area together with a Readme.txt file are provided in ZIP format (D-AERO-INSPIRE.zip). The Readme.text file (German/English) contains detailed information on the GML files content. Data transformation was proceeded by using the INSPIRE Solution Pack for FME according to the INSPIRE requirements of data specification Geology (D2.8.II.4_v3.0), Sub-theme Geophysics.

  • Hegeringe Downloaddienst

  • Automatisierte Potenzialflächendarstellung

  • In das landesweite Tourismusportal für Schleswig-Holstein ist ein Geo-Informationssystem mit zahlreichen touristischen Geodaten integriert. Darüber hinaus bietet das Portal umfangreiche redaktionelle Informationen und Angebot zum Urlaub in Schleswig-Holstein.

  • Die Historischen Karten sind kulturhistorische Zeitzeugen der Kartographie und spiegeln im Besonderen die politische Machtverteilung wider. Die Preußische Landesaufnahme wurde in den Jahren 1878 bis 1880 aufgenommen und zeigt in den einzelnen Messtischblättern die zu dieser Zeit vorherrschende Topographie. Der Kartenmaßstab der einzelnen Messtischblätter ist 1:25.000 und deckt sich im Blattschnitt mit denen der Topographischen Karte 1:25.000 (TK25). Zusätzlich sind unter dem Begriff Chronologen Kartenblätter erhältlich, die über die Erstausgabe 1878/80 hinaus als Reproduktionen fast alle weiteren Ausgaben des Topographischen Kartenwerks 1:25.000 (TK25) beinhalten.

  • Fachinformationssystem für den Radverkehr in Schleswig-Holstein mit Informationen zum Verlauf von Kreisradwegenetzen, Radfernwegen und regionalen Routen. Informationen über Wegequalität, Mängel im Streckenverlauf und über die begleitende Infrastruktur.

  • Geschützte Landschaftsbestandteile im Kreis Plön, geschützt durch Kreisverordnungen sowie Satzungen oder Einzelanordnung der Gemeinden und Städte

Barrierefreiheit | Datenschutz | Impressum